Ein Experiment

Dieses Mal möchte ich mal kein fertiges Produkt vorstellen sondern ein Experiment. Ich habe schon oft von Leuten gehört die ihr Paracordarmband auch beim schwimmen tragen und sich darüber beklagen das dieses nachdem es getrocknet ist nicht mehr passt. Also habe ich mich mal daran gemacht 2 verschiedene Paracorde zu testen. Zum einen ein Qualitäts-Paracord und zum anderen ein billiges China Paracord. Zwischen den beiden Seilen gibt es gravierende Unterschiede ich möchte hier aber nur auf das Verhalten vom nass und trocken werden eingehen.

Nachfolgend die zwei Probanden in ihrer Originalverpackung wie sie geliefert wurden.

Qualitäts-Paracord (Nylon) 100FT/~30m Preis ~12 chf

 

Billiges China Paracord (Polyester) 100FT/~30m Preis ~6 chf

Das Qualitäts-Paracord hat eher eine rund Form das China Cord ist wie flach gedrückt. Das Kerngeflecht beim Qualitäts-Paracord wirkt verdrillt das beim China Cord ehr nicht.

 

Ich habe zwei gleich lange Stücke à 30cm zugeschnitten welche ich zum testen brauche.

 

Hier im Detail

 

Nun werden die zwei Stücke 20min in kochendes Wasser gelegt.

 

Nach 20 min im nassen Zustand

 

Danach geht’s für 40min bei 100 Grad in den Ofen zum trocknen.

 

Nach 40 min… Die beiden Seile sind getrocknet

 

Nachmessen…

 

Im Detail… Das Qualitäts Paracord ist fast 5cm kürzer als vor dem Test. Das China Cord ist 2cm eingegangen.

 

 

Fazit:

Wie am Anfang gesagt ging es mir hier nicht darum ein Vergleich zu machen ob China Cord oder „echtes“ Paracord. Ich hatte gerade beide zur Hand und habe deshalb auch beide getestet. Mir ging es mehr darum die Aussage zu bestätigen das ein Armband unter gewissen Umständen sehr wohl „einlaufen“ also kleiner erden kann. Dies habe ich hiermit gezeigt, also aufgepasst mit den Armbändern. Wer auf Nummer sicher gehen will sollte es einfach vor dem baden ausziehen.

5 Kommentare
  1. pohlhof
    pohlhof says:

    danke für den Test, ich habe auch schon festgestellt, dass die Halbänder mit original Paracord kleiner werden. Gewaschen wurden sie bei 40 Grad in der Waschmaschine. Allerdings habe ich festgestellt, dass es auch beim original Paracord unterschiede gibt. Manche laufen weniger ein, manche mehr.

  2. kalina
    kalina says:

    Huhu theoretisch könnte man es ja vor verarbeitung schon mal wasche.. also die abgemessene menge für halsbänder und geschirre .. oder würde es bei jedem waschgang eingehn?
    Da bei hunden ja ab und zu mal ein waschgang nötig ist xD

  3. barbara
    barbara says:

    ich würde gerne noch was fragen zum waschen von paracord: hier wurde es in kochendes wasser eingelegt und dann im backofen getrocknet. ich hätte es jetzt bei 30grad in der maschine gewaschen (schonwaschgang). müsste man es wärmer waschen – ich möchte vorallem verhindern, dass das rote abfärbt…

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar