Ich werde immer wieder mal gefragt wie man den das Jig Board einstellen muss damit das mit der Länge des Armbands aufgeht. Je dicker nämlich ein Knoten ist desto mehr Länge muss man einstellen damit das Armband dann später passt.

Jig

Es ist äußerst wichtig das die Verschlüsse bei diese Messmethode sehr genau platziert sind. Das heisst der „weibliche Teil“ des Verschlusses (hier links) ist bündig mit der Kante des Jig’s (0 cm). Der „männliche Teil“ des Verschlusses (hier rechts) ist mit der Kante des Jig’s bündig. Die Schnapstifte (3) gehören für das messen nicht dazu weil diese beim zusammenstecken in das andere Verschlussteil geführt werden.

Beachtet man diese einfache Regel so können wir folgende Formel anwenden: (X, ist der Wert der auf dem Jig einzustellen ist)

X = Handgelenkumfang (ohne Reserve) + ( PI * die Dicke des Armbandes)

Beispiel: Handgelenkumfang = 18.5 cm + (PI x Mein Cobra Armband ist 1 cm dick) = 21.64 cm –> Ich werde also 21.7 cm auf dem Jig einstellen. 

 

11 Kommentare
  1. mr.mobile
    mr.mobile sagte:

    Hallo, jetzt würde mich nur noch brennend interessieren was denn PI ist?
    Hab es nirgends gefunden.

      • Markus
        Markus sagte:

        Ach dieses PI. Jetzt ist alles klaro.
        Aber wenn ich die dicke des Bandes nicht weiß, weil ich es das erste Mal mache?

        • mathysjp
          mathysjp sagte:

          Dann nimmst du ein paar kurze Reste und knotest ein paar cm und misst nach 😉 Das hat dann den Vorteil das du grad ein wenig Übung kriegst und die Länge der Seile berechnen kannst die du brauchst und natürlich die dicke messen kannst.

  2. Markus
    Markus sagte:

    Hi.
    Manchesmal sind doch die einfachsten Methoden die wirkungsvollsten.
    Ich probiere es gleich bei einem meiner nächsten Armbänder mal aus. 😉

    Dankeschön

  3. chilistyle
    chilistyle sagte:

    Diese Formel verwende ich auch und sie führt zum richtigen Ergebnis.
    Aber wenn ich mir das mathematisch ansehe: müsste ich nicht eigentlich (2x die Dicke des Halsbandes) * Pi dazurechnen, um von Innenumfang auf Außenumfang zu kommen? Auf den Durchmesser Innenumfang kommt ja die Dicke 2 mal drauf. Wenn ich das aber mache, ergibt sich ein viel zu hoher Wert.
    Liegt das daran, dass eigentlich nicht den Außenumfang, sondern den in den Mitte (von der Dicke her gesehen) des Halsbandes berechne?

  4. Klavicula
    Klavicula sagte:

    Kann mir bitte jemand von euch sagen, ob bei der Berechnung der Länge der Verschluss auch einberechnet wird?? Mein Hund hat Halsumfang 40, der Verschluss ist 5 cm lang, berechne ich die Schnüre dann mit 35cm oder 40cm????
    Danke für eure Hilfe Sabine

    • mathysjp
      mathysjp sagte:

      Die Schnalle fliesst in die Längenberechnung ein. Also 40. Das passt aber nur dann wenn die Verschlüsse am Jig auch genau wie vorgeschrieben platziert sind.

      • Hamingja
        Hamingja sagte:

        Der Halsumfang sind 40, Formel berechnet für die 40 cm. Soweit so gut. Bei einem 1cm dicken Halsband also 43,14cm (rund 43,2cm).
        Wenn ich das Jig wie abgebildet einstelle (also 43,2 zwischen den Holzblöcken), dann kommt der Verschluß (egal wie groß) ja noch oben drauf.
        Oder wo ist mein Denkfehler?

        • Hamingja
          Hamingja sagte:

          Oh, jetzt habe ich es selbst gemerkt. Ich setze ja mein Halsband mit dem Verschluss der am Halsband verbleibt noch dazwischen. Ich bin total neu wie man merkt 🙂

Kommentare sind deaktiviert.