Olympics Cobra und Tutorial

Dieses Armband habe ich neulich in einer Paracord Gruppe entdeckt. Der genaue Name ist  mir leider nicht bekannt und auch nicht wem die Idee dafür zuzuschreiben ist. Ich halte mich aus diesem Grund an die einzige Quelle die ich ermitteln konnte. Die Bilder die in der Gruppe kursierten stammten sehr wahrscheinlich aus ETSY. Auf dieser Plattform gibt es den Verkäufer „Paraspirit“ welcher dieses Armband unter dem Namen „Olympics Cobra“ verkauft.

Zum Armband gibt es nicht so viel zu sagen, es ist eigentlich relativ einfach herzustellen wenn man den gewissen Dreh mal raus hat. Auf den ersten Augenschein hin sieht es ein wenig aus wie das Dragon’s Claw von Matthias Agnello und einem Zusätzlichen Paracord Seil. Im Detail sieht man aber das es etwas völlig anderes ist und auch anders geknotet wird.

Anders als BoredParacord habe ich bewusst auf 4 innere Coreseile gesetzt, dass Armband wird somit breiter und die Struktur kommt besser zur Geltung. Wer das Armband eher schmaler haben will nimmt einfach nur 2 innere Coreseile. Wie der Anfang mit 4 oder 2 Coreseilen geht ist in den Tech Tutorials beschrieben.

Material für ein Armband passend zu einem 18 cm Handgelenkumfang

  • ca. 2.00 m Paracord walnut
  • ca. 2.20 m Paracord neon orange
  • ca. 0.70 m Paracord weiss -> wird in der Mitte zusammen gelegt und ober rüber geführt.
  • 1 Stk. Acetalverschluss 5/8″
  • Zeitaufwand ca. 20-30 min.

Olympics Cobra

Olympics Cobra

Olympics Cobra

 

Und hier das Tutorial

Olympics Cobra Tutorial

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar