Beiträge

Paracord Schildkröte

Dieses Tutorial wurde mir von Monika Fleischer zur Verfügung gestellt, sie gab mir freundlicher Weise ihre Erlaubnis dieses hier einzustellen. “Vielen Dank dafür!”

Paracord Schildkröte

Weiterlesen

Hocker CRAWL aus der Kollektion IN MOTION

Vor ca. zwei Wochen durften wir Paracord an die Kunsthochschule Oslo in Norwegen liefern. Daraus entstanden ist ein Interessantes Projekt von Sarah Glauser.

Hocker CRAWL aus der Kollektion IN MOTION – Furniture for a Changing Room
– Stahlrohr lackiert, Paracord

Paracord von www.swiss-paracord.ch, Farbe Trippin
Besten Dank an Sarah Glauser welche uns erlaubt hat die Bilder zu posten.

Hocker CRAWL – Sarah Glauser

Weiterlesen

Paracopter 2

Heute habe ich noch einen weiteren Paracopter fertig gestellt der morgen nach Deutschland verschickt wird. Anders als beim letzten Heli habe ich hier die Rotorblätter nicht mit Kabelbinder gefüllt sondern einfach so gelassen wie sie sind. Die Kufen habe ich hier weggelassen und durch Holzstifte ersetzt.

Paracopter

Weiterlesen

Happy Birthday Schweiz!

Heute feiert die Schweiz Geburtstag. Swiss-Paracord feiert mit und gewährt auf folgende Produkte Gruppen

  • Paracord Typ 1
  • Paracord Typ 3 einfarbig
  • Paracord Typ 3 mehrfarbig
  • Paracord Typ 3 reflektierend

einen Rabatt von 10%

Benutze folgenden Gutscheincode: SWISS550

1.August Aktion

Aus technischen Gründen konnten wir diese Aktion nicht vorankündigen. Allen Kunden die Ihre Bestellung am 31.7.14 und am frühen Morgen des 1.8.14 getätigt haben legen wir einen 10% Gutschein für die nächste Bestellung mit ins Paket.

So funktioniert es?

Beispiel-Rabatt

 

 

Jig Formel

Ich werde immer wieder mal gefragt wie man den das Jig Board einstellen muss damit das mit der Länge des Armbands aufgeht. Je dicker nämlich ein Knoten ist desto mehr Länge muss man einstellen damit das Armband dann später passt.

Jig

Es ist äußerst wichtig das die Verschlüsse bei diese Messmethode sehr genau platziert sind. Das heisst der „weibliche Teil“ des Verschlusses (hier links) ist bündig mit der Kante des Jig’s (0 cm). Der „männliche Teil“ des Verschlusses (hier rechts) ist mit der Kante des Jig’s bündig. Die Schnapstifte (3) gehören für das messen nicht dazu weil diese beim zusammenstecken in das andere Verschlussteil geführt werden.

Beachtet man diese einfache Regel so können wir folgende Formel anwenden: (X, ist der Wert der auf dem Jig einzustellen ist)

X = Handgelenkumfang (ohne Reserve) + ( PI * die Dicke des Armbandes)

Beispiel: Handgelenkumfang = 18.5 cm + (PI x Mein Cobra Armband ist 1 cm dick) = 21.64 cm –> Ich werde also 21.7 cm auf dem Jig einstellen.