Dieses Tutorial wurde mir von Silke Huber zur Verfügung gestellt, sie gab mir freundlicher Weise ihre Erlaubnis dieses hier einzustellen. “Vielen Dank dafür!”

SANCTIFIED BACK ARROW PATTERN

Beschreibung zu dem Sanctified Back Arrow Pattern:
1. Verwenden Sie die Kosmetik am Verschluss 2 hier im Tutorial.

2. Material:
Hier an meinem Beispiel für ein Halsband mit 57 cm Halsumfang (geflochten 50 cm, Verschluss hierbei abgezogen).
Das Halsband hat eine Breite von 3 cm.
-Für den Führstrang braucht man ca. 7 m Paracord.
-Die beiden anderen Farben wird jeweils 6,5 m gebraucht.

Gehen Sie wie in Bild 1 bis 16 vor.
Die Seillegung, bzw. die Schritte sind immer die selben, keine Änderungen an den darauffolgenden Knoten.
Nun wünsche ich Ihnen viel Spass beim nachmachen und gutes Gelingen.

Liebe Grüsse
Silke Huber

Nachfolgend die Einzelbilder.

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Sanctified Back Arrow Pattern

Erweiterungsidee: Wer das Halsband gerne noch breiter haben möchte kann in der Mitte einen Endless Falls rein machen. Ein Beispiel wie dieser Endless Falls geht sieht man beim Sanctified Endless Falls Tutorial.

Nachfolgend noch ein- zwei Bilder einer solchen Modifikation.

Sanctified Back Arrow Pattern mit Endless Falls in der Mitte

Sanctified Back Arrow Pattern mit Endless Falls in der Mitte

Dieses Tutorial wurde mir von Geoffrey Morgan zur Verfügung gestellt, er gab mir freundlicher Weise seine Erlaubnis dieses hier einzustellen. “Vielen Dank dafür!”

Original-Creator  von diesem Muster ist: Brian Eric Caja –> Modified Sanctified (Diamond Shaped Chain-mail)

Zitat Geoffrey Morgan:

Ein paar Tipps dazu:
1) Folge diesem Tutorial hier:- https://blog.swiss-paracord.ch/sanctified-chainmail-endless…/ von dem Bild “Buckle Setting” bis zum 9ten Bild. Ab da fängt meine Anleitung an.
2)Falls jemand Probleme hat mit dem Verbinden der Schnallen schau hier: https://blog.swiss-paracord.ch/por…/kosmetik-am-verschluss-2/
3) Denke dran Farbe 3 ist die gleiche länge wie ihre 4te Farbe.
4) Meine Anleitung geht bis zum Ende der 2ten Raute, danach ist es eine Wiederholung bis zum Ende. Das Problem ist, nur mit viele Glück kommt ihr mit den Rauten so hin das das Ende so aussieht wie der Anfang. Wo ihre letzte Raute endet hängt von Länge des Halsbands ab.
Also viel Spaß beim Nachmachen, ein kleiner Trost, es ist nicht so schwer wie viele hier denken.

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Sanctified mit Rautenmuster

Dieses Tutorial wurde mir von Axel Lackmann zur Verfügung gestellt, er gab mir freundlicher Weise seine Erlaubnis dieses hier einzustellen. “Vielen Dank dafür!”

FAN Reporterin Mareen Steinacker besucht einen Peitschenmacher in Isenbüttel. Während der Peitschensport in Australien und Amerika sehr populär ist, ist Deutschland in der Hinsicht eher ein Entwicklungsland. Dass sich das hoffentlich bald ändert, wünscht sich mit Sicherheit einer – nämlich Axel Lackmann.

Das Video ist vom Urheber geschützt. Ihr müsst den Link anklicken der im Video gezeigt wird. Absolut sehenswert.

Tutorial Rundflechten für Leinen

Dieses Tutorial wurde mir von www.paracord-forum.de zu Verfügung gestellt

Material:

4 Paracordseile in der Länge = Leinenlänge x 2 x 2
(Beispiel für eine 2m Leine: 2 x 2 x 2 = 8m Paracord)

Karabiner, evtl. Ringe.

Den Karabiner irgendwo anbinden, so daß man beim Flechten schön ziehen kann. Anschließend die 4 Paracordseile durch den Karabiner ziehen. Je nach Anordnung ergeben sich später beim Flechten verschiedene Muster.

Hier 2 Beispiele für eine Leine mit 2 Farben:
Reihenfolge für eine gleichmäßige Farbverteilung beim Flechten

Rundflechten

Rundflechten

Reihenfolge für Streifenmuster

Rundflechten

Rundflechten

Als erstes werden die beiden mittleren Seile gekreuzt (2+3). Dabei immer beide Schnüre eines Seils nehmen. Im Tutorial nenne ich diese beiden Schnüre der Einfachheit halber Seil.

Rundflechten

Dann das Seil ganz links nehmen (1) und hinter den beiden gekreuzten Seilen (2+3) nach vorne führen.

Rundflechten

Anschließend dieses Seil (1) vorne über das Seil 2 legen.

Rundflechten

Anschließend das rechte Seil (4) …..

Rundflechten

hinter Seil 1+2 entlang, vor Seil 3, nach vorn führen

Rundflechten

….und anschließend über Seil 1 legen.

Rundflechten

Dann weiter mit Seil 3………

Rundflechten

…..hinter Seil 1+4 vorbei führen

Rundflechten

Anschließend Seil 3 über Seil 4 legen. Dann immer so weiter machen. Jeweils einmal von links und einmal von rechts das oberste Seil hinter den beiden mittleren Seilen hindurch führen und über ein Seil zurück führen.

Rundflechten

Einflechten eines Ringes

Einen Ring in das Flechtwerk einlegen, so daß die beiden mittleren Seile durch den Ring laufen und die beiden äußeren Seile sich links und rechts vom Ring befinden.

Rundflechten

Dann wie oben beschrieben weiter flechten.

Rundflechten

Rundflechten

Rundflechten

Rundflechten

Rundflechten

Rundflechten

Rundflechten

Rundflechten

Der Abschluß.

Wenn die Leinenlänge erreicht ist (bei einer 3-fach-verstellbaren genau die Länge, bei einem Kurzführer, die Länge plus ca. 25 cm für die Handschlaufe), wird wie folgt weitergearbeitet.

Rundflechten

Der Karabiner wird in die Leine eingezogen (beim Kurzführer wird die Handschlaufe gelegt)

Rundflechten

Rundflechten

Wenn vorhanden die Spleißnadel in das Flechtwerk einführen. Man kann dafür auch eine große Häkelnadel oder etwas ähnliches nehmen

Rundflechten

Die losen Seile werden durch das Flechtwerk hindurch gezogen….

Rundflechten

…bis der Karabiner richtig sitzt, bzw. die Handschlaufe die gewünschte Größe hat

Rundflechten

Rundflechten

Anschließend mit den losen Enden einen 4-Strand-Diamondknoten setzen.

Rundflechten

Die überstehenden Seile abschneiden……….

Rundflechten

und die Enden verschweißen und fest drücken.

Rundflechten

Alternativ können auch, ähnlich wie beim den Halsbändern auch alle oder einige Seil länger gelassen werden und zB. noch Perlen eingeflochten werden. Als Abschluß nach den Perlen eigenen sich der 2-Strand-Diamond-Knoten. (siehe Beispiel)

Rundflechten