In einem Paracordforum bin ich auf eine weitere interessante Variante des “Dragon’s tongue” gestossen. Die netten Leute von dort haben mir dann auch geholfen und mir eine Anleitung zu Verfügung gestellt wie der Knoten aufgebaut ist. Das Grundprinzip ist das selbe wie schon beim vorangegangenen Knoten, bei dieser leicht geänderten Version arbeitet man aber mit (4) inneren Führungsseilen. Das ganze Armband wird dadurch minimal ein wenig breiter. Wie schon die voran gegangene Version der Drachenzunge wirkt auch diese erweiterte am besten wenn sie zweifarbig gemacht wird.

Dragon’s tongue 2

Dragon’s tongue 2

Dragon’s tongue 2

Dragon’s tongue 2

Dragon’s tongue 2

Dragon’s tongue 2

Anleitung

Dragon’s tongue 2 Anleitung