Dieses Tutorial wurde mir von Axel Lackmann zur Verfügung gestellt, er gab mir freundlicher Weise seine Erlaubnis dieses hier einzustellen. “Vielen Dank dafür!”

FAN Reporterin Mareen Steinacker besucht einen Peitschenmacher in Isenbüttel. Während der Peitschensport in Australien und Amerika sehr populär ist, ist Deutschland in der Hinsicht eher ein Entwicklungsland. Dass sich das hoffentlich bald ändert, wünscht sich mit Sicherheit einer – nämlich Axel Lackmann.

Das Video ist vom Urheber geschützt. Ihr müsst den Link anklicken der im Video gezeigt wird. Absolut sehenswert.

2 Kommentare
  1. timo
    timo sagte:

    Eine gute Anleitung. Es ergab sich folgende Frage:
    Gibt es eine komplette Liste der notwendigen Materialien? Das wäre eine hervorragende Ergänzung für die Anleitung. Ich habe bis jetzt folgende Liste zusammengestellt:
    Maßband
    Flechtnadel
    Schere
    Messer
    Feuerzeug
    Kleber
    Bienenwachs
    Stecknadeln
    Brett
    Schraubstock
    Rundholz (/)20mm, 20 cm
    Zylinder (/)35 mm, 10 cm
    Haken
    Gewindestange(/) ?? mm, 20cm
    Wachsgarn (Länge und Durchmesser unbekannt)
    Textiles Klebeband (Länge und Breite unbekannt)
    Geflochtenes Seil (/)3 mm 160 cm ( in der Anleitung steht 16cm)
    Paracord Durchmesser 5mm Länge ca 90 Meter
    ->braun 270cm
    ->blau 1830cm
    ->grau 3140cm
    ->schwarz 3510
    Darüber hinaus benötigt man einen Türkischen Bund (/) 3,5 cm 10 cm wie viel paracord wird dazu benötigt?
    Außerdem wird Leder benötigt, auch hier sind mir die exakten Maße unbekannt.

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.
    Grüße

    • mathysjp
      mathysjp sagte:

      Im grossen und ganzen hast du Die Liste der Materialien hier aufgezählt, vielen Dank dafür. Zur Gewindestange… die ist 8mm im Durchmesser. Leder braucht es wirklich sehr wenig, nur gerade soviel um den Abschluss zu machen.

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar