Dieses Tutorial wurde mir von Saskia Meißner zur Verfügung gestellt, sie gab mir freundlicher Weise ihre Erlaubnis dieses hier einzustellen. “Vielen Dank dafür!”

Anmerkungen zum Muster: Wenn ihr dieses Muster in den hier abgebildeten Farben knüpft, empfehle ich das rote Cord einmal kurz ins heisse Wasser zu legen, da es bei Nässe sonst passieren kann, das sich das weiße Cord verfärbt. Diesen Knoten könnt ihr übrigens selbst sehr gut modifizieren indem ihr einfach anstatt der Kreuze, einen Namen oder ein anderes Muster mit einbringt, die Flechtart bleibt dabei gleich.

Den Knoten findest du auch in der Längenberechnungstabelle hier –>

Just Crosses

Just Crosses


 Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses

Just Crosses


Just Crosses


Just Crosses

1 Antwort
  1. Henni1511
    Henni1511 says:

    Vielen Dank für das Einstellen dieses Tutorials, habe nun ein Jig und würde es gern nachbasteln, jedoch scheitere ich an der ersten reihe und verstehe aus dem Bild nicht ganz, wie man den „Kringel“ knotet (Bild 4 der reinen Anleitung) – kann jemand helfen?
    Merci

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar